Wir brauchen sichere und gute Radwege

44 gelistete Maßnahmen gibt es um das Radwegenetz in Plochingen zu verbessern. Wir haben einen Vorort-Termin im Ausschuss für Bauen, Technik und Umwelt beantragt. Dieser findet nun im September statt.
Ganz oben steht die Ausschilderung der bestehenden Radwege in den Hauptachsen. Immer wieder verirren sich Radfahrer in der Innenstadt. So z.B. am Ende der Eisenbahnstraße am Lamm, vom Bruckenwasen kommend in Richtung Fußgängerzone, Schilder in der Fußgängerzone, dann aber kaum sichtbare Wegweiser oder die Wegeführung zum Stumpenhof ist mehrfach unklar.
Weiter geht es um die Entschärfung der Gefahrenstelle Eisenbahnstraße am Ende des Radweges und Umsetzung von baulichen Maßnahmen z.B. Ausbau des Feldweges mit einer wassergebundenen Tragschicht zwischen Plochingen-Lettenäckern und Reichenbach oder Fahrradstellplätze am Bahnhof.
Notdürftig geflickt wurde der Fahrradangebotsstreifen in der Esslinger Straße. So lässt sich die Attraktivität des Radverkehres sicher nicht steigern.

« Transparenz - ein Handlungsfeld